Trauer um bekannten Freisinger Fußball-Trainer

Unfall-Drama: "Crico" Radlmaierist tot

+
"Crico" Radlmaier ist nach einem Unfall am frühen Samstagmorgen verstorben.

Wolfersdorf - Es ist die Nachricht, die den Fußball-Landkreis Freising erschüttert: Christian Radlmaier, der „Crico“, ist tot. Der Trainer des SVA Palzing starb am Samstagmorgen bei einem Unfall.

Noch am Donnerstag hatte Christian „Crico“ Radlmaier das Abschlusstraining des SVA Palzing geleitet. Die Vorfreude auf das erste Saisonspiel am Sonntag war groß. Jetzt wurde die Partie abgesagt. Der Trainer starb tragisch am Samstagmorgen auf einer Straße bei Freising.

Radlmaier war auf dem Nachhauseweg nach Wolfersdorf. Anscheinend stürzte der 48-Jährige und lag auf der Fahrbahn, als eine 54-Jährige aus Unterhaindlfing ihn an einer unübersichtlichen Stelle überfuhr.

Radlmaier hatte die Mannschaft im Sommer 2014 übernommen und gleich eine Liga nach oben geführt. Beim SVA war man glücklich über die Rückkehr des verlorenen Sohnes: Nach Jugendjahren beim SVA Palzing fasste er Fuß beim FC Bayern München, wo er in der Amateurmannschaft kickte, bevor er innerhalb der Bayernliga zum FC Wacker München und zum TSV Eching in die Landesliga wechselte. Radlmaier wurde Torschützenkönig vor vielen Profispielern, berichtet das Freisinger Tagblatt.

1993 ging er zum FC Augsburg, der von Armin Veh gecoacht wurde, Aleksandar Ristic holte ihn 1995 zu Fortuna Düsseldorf in die Bundesliga.

Nach seiner aktiven Karriere wurde Radlmaier ein engagierter Trainer. Sein Weg führte ihn vom FC Neufahrn zum TSV Eching. Über den TSV Hilgertshausen schloss sich im Ampertal beim SVA Palzing für den Wolfersdorfer vor einem Jahr der Kreis. Im Verein spielen auch seine zwei Söhne. Der Aufstieg in die Kreisliga sollte der Anfang einer neuen Ära sein. „Crico“ hatte mit dem Verein noch so viel vor.

Arthur Viol

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion