Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück - Rassismus-Vorwürfe gegen DFB-Spitze

Zum Glück mit Radhelm unterwegs

Grünwald: 13-Jährige verunglückt auf dem Schulweg

Einen Schutzengel hat eine Schülerin auf dem Schulweg gehabt - und einen Fahrradhelm auf dem Kopf. Gott sei Dank.

Grünwald - Richtig Glück gehabt ein 13 Jahres altes Mädchen aus Grünwald. Auf dem Schulweg wurde es am Montagmorgen von einem Auto angefahren, meldet die Polizei. Um 7.45 Uhr hatte die 13-Jährige die Tölzer Straße überqueren wollen und war mit ihrem Rad bei Rot über die Ampel gefahren. Anschließend schlängelte sie sich zwischen einigen Autos durch. Dabei wurde sie vom Pkw eines 51-Jährigen aus dem Landkreis München erfasst. Das Mädchen hatte glücklicherweise einen Helm auf und zog sich lediglich Hautabschürfungen zu. Die Schülerin wurde ärztlich versorgt und besuchte im Anschluss den Unterricht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Meistgelesen

Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Unfall-Drama: Zwei junge Männer (22, 25) tödlich verunglückt
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
Junge Audi-Fahrerin gerät auf die Gegenspur - es kommt zum Frontalunfall 
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt

Kommentare