Er trug keinen Helm

Alkoholisiert am Vatertag: Mann (40) verliert Kontrolle über E-Bike und kracht gegen Betonwand

Zwei stark blutenden Platzwunden am Kopf und eine Knieverletzung trug ein Pullacher (40) am Vatertag davon. Er hatte die Kontrolle über sein E-Bike verloren.

Grünwald - Der Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 20.10 Uhr an der Emil-Geis-Straße kurz vor der Grünwalder Brücke. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor der 40-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über sein E-Bike, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Betonwand. Dabei zog sich der Pullacher, der keinen Helm trug und in Begleitung zweier Freunde war, die Kopf- und Knieverletzungen zu. 

Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Harlachinger Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,72 Promille. Am Fahrrad entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 200 Euro.

Lesen Sie auch: Penzberger (36) macht Radltour am Vatertag - so schmerzhaft endete sein Ausflug

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus bei 50 km/h in Haus der Ex-Freundin: Jetzt zeigt er Reue
Mann rast mit Kleinbus bei 50 km/h in Haus der Ex-Freundin: Jetzt zeigt er Reue
400 Menschen feiern illegale Technoparty im Wald - doch dann rückt Polizei an
400 Menschen feiern illegale Technoparty im Wald - doch dann rückt Polizei an
Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
„Ich war schockiert“: Grillfeier an Karfreitag direkt neben Friedhof abgehalten
„Ich war schockiert“: Grillfeier an Karfreitag direkt neben Friedhof abgehalten

Kommentare