Er trug keinen Helm

Alkoholisiert am Vatertag: Mann (40) verliert Kontrolle über E-Bike und kracht gegen Betonwand

Zwei stark blutenden Platzwunden am Kopf und eine Knieverletzung trug ein Pullacher (40) am Vatertag davon. Er hatte die Kontrolle über sein E-Bike verloren.

Grünwald - Der Unfall ohne Fremdeinwirkung ereignete sich laut Polizei am Donnerstag gegen 20.10 Uhr an der Emil-Geis-Straße kurz vor der Grünwalder Brücke. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor der 40-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über sein E-Bike, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Betonwand. Dabei zog sich der Pullacher, der keinen Helm trug und in Begleitung zweier Freunde war, die Kopf- und Knieverletzungen zu. 

Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Harlachinger Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,72 Promille. Am Fahrrad entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden von rund 200 Euro.

Lesen Sie auch: Penzberger (36) macht Radltour am Vatertag - so schmerzhaft endete sein Ausflug

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Karmann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
„Das kannst du nicht bis zur Rente machen“: Wirte einer beliebten oberbayerischen Berghütte hören auf
Mann bekommt Knöllchen auf eigenem Firmengelände - nach Beschwerde wird ihm sogar höhere Strafe angedroht
Mann bekommt Knöllchen auf eigenem Firmengelände - nach Beschwerde wird ihm sogar höhere Strafe angedroht
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Hetzjagd: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete
Foto aus dem Jahr 1918 offenbart schauriges Weltkriegs-Drama, das sich in Dorfen ereignete

Kommentare