Gymnasium: Chuck Norris neuer Schülersprecher?

49 Stimmen bekam Chuck Norris bei der Wahl des Schülersprechers. Foto: red

Geretsried - Bei der Schülersprecherwahl am Gymnasium Geretsried gab es ein kurioses Ergebnis: 49 Schüler stimmten für den amerikanischen Schauspieler Chuck Norris.

Als Cordell Walker in der amerikanischen Fernsehserie „Texas Ranger“ sorgte Chuck Norris in den 1990er-Jahren für Recht und Ordnung. Zehn Jahre später mischt der Action-Schauspieler mit Kultcharakter die Schülermitverwaltung (SMV) am Gymnasium Geretsried auf: Chuck Norris wurde - unfreiwillig - Kandidat für das Amt des Schülersprechers.

„Wenn Schüler einen Scherz machen, dann verlassen sie sich darauf, dass andere mitmachen“, erklärt Schulleiter Hermann Deger die ungewöhnliche Wahl. Immerhin 49 von über 1200 Schülern haben für den Schauspieler gestimmt. Dennoch glaubt Deger nicht an eine „abgesprochene Sache“: „Wahrscheinlich hat ein Schüler nicht gewusst, wen er wählen soll, und seine Klassenkameraden haben es ihm nachgemacht.“ (nur)

So hart ist Chuck Norris

So hart ist Chuck Norris

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare