Unfall im Einsatz: Streifenwagen kollidiert mit Auto

Frontal ist am Freitag ein Streifenwagen der Polizei bei einer Einsatzfahrt in Haar mit einem Auto kollidiert. 

Haar - Die Beamten waren laut Pressebericht gegen 21.30 Uhr mit Blaulicht auf der Wasserburger Landstraße unterwegs. Die Kreuzung zur Vockestraße wollten die Polizisten bei roter Ampel geradeaus überqueren. Zur gleichen Zeit fuhr ein 32-jähriger Münchner mit seinem Auto auf der Vockestraße in Richtung Putzbrunn. An der Kreuzung zur Wasserburger Landstraße zeigte die Ampel für ihn grün. Beim Überqueren der Kreuzung stieß der Streifenwagen frontal gegen die rechte vordere Seite des Pkw des Münchners. Durch den Unfall verletzte sich der 32-Jährige leicht. Eine medizinische Versorgung war vor Ort jedoch nicht nötig. Die Beamten blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme waren zwei der vier Fahrstreifen der Wasserburger Landstraße zeitweise gesperrt. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Südkoreaner rast mit geliehenem Sportwagen über A95 und kracht neun Mal in Mittelleitplanke
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
VW-Fahrer übersieht Biker: Ungebremste Kollision endet tödlich
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“
17 Jahre Zank nehmen schmerzhaftes Ende: Mann geht auf Nachbarin los - „Kopf wie Fußball behandelt“

Kommentare