1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Jetzt ist der Bürgerwille gefragt

Erstellt:

Kommentare

Die St.-Emmeram-Ralschule soll um eine zweizügige Realschule erweitert werden.
Die St.-Emmeram-Ralschule soll um eine zweizügige Realschule erweitert werden. © HLV

„Schulcampus südlich der Eichendorffstraße – Erweiterung der bestehenden Realschule und Neubau eines Gymnasiums mit Sportanlagen und Mensa“ – zum Bebauungsplan für dieses Projekt können sich jetzt die Aschheimer Bürger äußern.

Der Gemeinderat Aschheim hat im Juni beschlossen, den Bebauungsplan „Schulcampus südlich der Eichendorffstraße – Erweiterung der bestehenden Realschule und Neubau eines Gymnasiums mit Sportanlagen und Mensa“ aufzustellen. Das Gebiet ist als „Fläche für Gemeinbedarf“ festgesetzt.

Ziel und Zweck ist die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans für das gesamte Gelände des Schulcampus. Dazu gehören die Erweiterung der bestehenden dreizügigen St.-Emmeram-Realschule um eine zweizügige Realschule, der Neubau eines vierzügigen Gymnasiums, der Neubau einer Mensa, der Neubau einer Dreifachsporthalle mit Schulschwimmbad, der Neubau eines Verwaltungsgebäudes mit Hausmeisterwohnung und Lehrerapartments sowie Freiflächen und Erschließungsanlagen.

Das Planungsgebiet ist umgrenzt im Norden durch die Eichendorffstraße, im Osten durch das Gewerbegebiet an der Ludwig-Thoma-Straße und Uhlandstraße, im Süden durch die Ludwig-Ganghofer-Straße und im Westen durch das Freizeitgelände am Wasserskisee. Der Gemeinderat hat in seiner Oktober-Sitzung den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt. Jetzt können sich die Aschheimer Bürger zu dem Plan äußern. Der Entwurf mit Begründung liegt von Freitag, 12. November, bis einschließlich Montag 13. Dezember, im Rathaus der Gemeinde Aschheim an der Saturnstraße 48 öffentlich aus oder kann auf der Homepage unter www.aschheim.de > Gemeinde & Leben > Aktuelles > Amtliche Bekanntmachungen eingesehen werden. Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich, per E-Mail oder zur Niederschrift abgegeben werden.

Auch interessant

Kommentare