1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Das Haarer Freibad öffnet mit großer Personalnot

Erstellt:

Kommentare

Ein Schwimmbadbecken mit Blick auf eine Rutsche.
Das Haarer Freibad hat ab Sonntag geöffnet – allerdings mit eingeschränkten Öffnungszeiten. © janina kufner

Die Corona-Regeln sind weitgehend gefallen, das Wetter wird wärmer, der Sommer kann kommen. Und damit wieder volle Badefreuden nach zwei langen Pandemie-Jahren. Doch die Personalnot bereitet Sorgen.

Den Haarer Bäder-Chef Sante Ciavaralla plagen arge Personalsorgen. Es fehlen drei Rettungsschwimmer, um das Freibad in vollem Umfang betreiben zu können. „Natürlich lassen wir nichts unversucht, um Personal zu finden“, sagt Bürgermeister Andreas Bukowski. „Wir können auch jetzt noch Kräfte über die DLRG ausbilden. Das Angebot haben wir auch den Abiturienten am EMG gemacht.“

Tatsächlich dauert die Ausbildung zum Rettungsschwimmer nur zwei Wochen. Der Theorieteil kann online absolviert werden, für den praktischen Part soll zeitnah ein Termin gefunden werden. Der Verdienst liegt bei 15,41 Euro in der Stunde, hinzu kommen Zulagen fürs Wochenende und für Feiertage. Die Einsatzzeiten sind im Schichtbetrieb vormittags oder nachmittags. Wer Interesse hat oder jemanden kennt, schreibt bitte an hueneburg@gemeinde-haar.de. Wenn es gelingt, Personal zu finden, werden die Öffnungszeiten erweitert. Bis dahin allerdings wird das Haarer Freibad am 15. Mai und bis Monatsende erst um 10 Uhr öffnen und, wie gewohnt, um 20 Uhr schließen.

Beim Kleinkinderbecken ist die Fertigstellung ganz auf Kante genäht. Der Regen der letzten Tage hat das Verlegen des umlaufenden Schutzbereichs verzögert. Aufgebracht wird dieser mit einem Zwei-Komponenten-Kleber und der verträgt keinerlei Feuchtigkeit. „Eventuell brauchen wir dann noch ein paar Tage länger. Wir geben auf alle Fälle unser Bestes, dass es bis zur Eröffnung klappt“, verspricht Maik Sonnenberg von der Bautechnik.

Anstehen an der Freibadkasse ist übrigens auch nicht mehr nötig. Die Karten kann man bequem online kaufen unter www.baeder-haar.de. Das Freibad Haar an der Freibadstraße 1 ist geöffnet ab Sonntag, 15. Mai, Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 4,50 Euro, mit Wertkarte 3,60 Euro, ermäßigt 3,50 Euro, ermäßigt mit Wertkarte 2,80 Euro. Die Familienkarte (Zwei Erwachsene und alle Kinder unter 18 Jahren) kostet 12,50 Euro, die Familie mit Wertkarte 10 Euro.

Auch die Badesaison im Michaelibad beginnt. Nach dem Start im Schyrenbad geht der Freibadbetrieb dort am 14. Mai los. Der derzeitige Mangel an Saisonkräften erlaubt es den SWM Bädern allerdings noch nicht, alle Freibäder Mitte Mai zu öffnen. Das Bad Maria Einsiedel öffnet erst zu Pfingsten am Samstag, 4. Juni. Durch diese Maßnahme können alle anderen Freibäder ab 14. Mai ebenso wie die Hallenbäder mit genügend Personal betrieben werden. Die Einstellung von Rettungsschwimmern für die Saison läuft auch in der Landeshauptstadt derweil weiter. Aktuelle Infos zu den Münchner Bädern gibt es unter www.swm.de/baeder.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare