1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Frauen-Union unterstützt Schreyer und Böltl

Erstellt:

Kommentare

Eine Gruppe von Frauen lächelt in die Kamera, im Zentrum Kerstin Schreyer.
Die Frauen-Union München-Land unterstützt die Unterhachinger Landtagsabgeordnete und Staatsministerin a.D. Kerstin Schreyer (Mitte, im blauen Kleid) bei ihrer Landtagskandidatur. © oh

Die Frauen-Union München-Land hat der Unterhachinger Landtagsabgeordneten Kerstin Schreyer sowie Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl ihre Unterstützung bei ihren Bewerbungen um die Landtagskandidatur für die Stimmkreise Süd und Nord zugesagt.

Nach den Sommerferien werden die Delegierten der CSU im Landkreis München ihre Kandidaten für die Landtagswahlen aufstellen.

Die Frauen-Union München-Land unterstützt die Unterhachinger Landtagsabgeordnete und Staatsministerin a.D. Kerstin Schreyer für den Stimmkreis Süd und Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl für den Stimmkreis Nord bei ihren Bewerbungen um die Landtagskandidatur.

„Mit Kerstin Schreyer haben wir bereits eine sehr kompetente, erfahrene, bürgernahe und leidenschaftliche Politikerin im Landtag, die wir in gewohnter Weise und mit voller Überzeugung unterstützen. Mit Maximilian Böltl haben wir einen neuen Kandidaten für den Stimmkreis Nord, der sich für soziale Politik einsetzt und in seiner Arbeit als Bürgermeister die Familien in den Blick genommen hat“, so die Kreisvorsitzende der Frauen-Union München-Land, Annette Reiter-Schumann.

Kirchheim sei unter ihm Vorreiter für Bildung und Betreuung im Landkreis – dabei habe er die Gesellschaft von Jung bis Alt im Blick – von der KITA bis zum Pflegeheim.

„Uns als Frauen Union und größter Arbeitsgruppe der CSU begeistert, dass er für eine moderne Haltung mit konservativer Orientierung steht und damit Fundament und Fortschritt miteinander in Einklang bringt. Er hat einen klaren Kompass auf der Basis unserer christlichen Werte und unserer bayerischen Traditionen. In den letzten Jahren hat er bewiesen, dass er Zukunftsthemen mit Visionen und mit Weitblick anpackt und dann zuverlässig und pragmatisch abarbeitet. Wir kennen ihn als einen sehr verlässlichen Menschen und einen Politiker, der zuhört und die Gesellschaft im Ganzen im Blick hat“, so Reiter-Schumann weiter.

Für die Frauen Union sei zudem wichtig, dass er Frauen in der Politik aktiv motiviere und fördere. Die CSU-Gemeinderatsliste in Kirchheim bestand aus 13 Frauen und elf Männern. Für das Mentoring Programm der Frauen-Union Oberbayern stehe er seit Jahren als Mentor zur Verfügung.

Weitere Nachrichten aus der Region finden Sie in unserer Übersicht.

Besuchen Sie HALLO auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare