1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Zwei Einbrüche in Kraillinger Wohnungen: Täter dringen über Balkon ein ‒ Polizei sucht dringend Zeugen

Erstellt:

Kommentare

Der 30-Jährige soll, ersten Ermittlungen zufolge, das Sicherheitsglas einer Tür eingeschlagen haben. (Symbolbild)
In Krailling kam es zu zwei Wohnungseinbrüchen. (Symbolbild) © dpa/Friso Gentsch

In Krailling kam es zu zwei Wohnungseinbrüchen. In beiden Fälle gelängten die Täter über den Balkon in die Wohnung. Die Polizei sucht dringen Zeugen

In Krailling kam es im Zeitraum zwischen Dienstag und Mittwoch zu zwei Wohnungseinbrüchen. In beiden Fällen wurde die Münchner Polizei am nächsten Morgen telefonisch verständigt.

Einbruch in Kraillinger Wohnung - Polizei sucht Zeugen

Im Tatzeitraum von Dienstag, 12.10.2021, 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr, stiegen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter über einen Gartenzaun und kletterten nach ersten Erkenntnissen an dem Haus hoch zum Balkon im ersten Obergeschoss des Einfamilienhauses. Dort konnte eine Balkontür aufgedrückt werden.

Im Innenraum wurde dann durch die Einbrecher Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Danach flüchteten sie auf gleichem Wege über das angrenzende Grundstück in unbekannte Richtung. Es entstand kein weiterer Sachschaden an Türen oder an Gegenständen.

Zweiter Wohnungseinbruch in Krailling

In der Zeit von Dienstag, 12.10.2021, 19:30 Uhr, bis Mittwoch, 13.10.2021, 08:30 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere bislang unbekannte Täter Zugang zum Grundstück des Mehrfamilienhauses und kletterten ebenfalls am Haus auf den Balkon. Von diesem aus gelangten sie auf das Garagendach, wo ein Fenster aufgehebelt werden konnte.

Danach durchsuchten die Einbrecher die Räume im ersten Obergeschoss und entwendeten hier Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Danach entfernten sich die Tatverantwortlichen in unbekannte Richtung.

Durch das Aufhebeln des Fensters entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Das Kommissariat 53 hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen.

Zeugenaufruf der Polizei

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Gautinger Straße, Luitpoldstraße, Franzstraße und Margaretenstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant

Kommentare