1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Tödlicher Radunfall in Pullach: Frau stirbt im Krankenhaus an den Verletzungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vom Rettungsdienst wurden beide Radfahrerinnen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb die über 80-Jährige.
Vom Rettungsdienst wurden beide Radfahrerinnen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb die über 80-Jährige. © Nicolas Armer/dpa

Nach einem Radunfall in Pullach ist eine über 80-Jährige verstorben. Sie ist mit einer anderen Radfahrerin zusammengestoßen, die ebenfalls schwer verletzt ist.

Pullach - Am Dienstagvormittag kam es in Pullach zu einem Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen, bei dem beide Frauen schwer verletzt wurden. Eine der beiden verstarb im Krankenhaus an ihren Verletzungen.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Schwerer Unfall zwischen zwei Radfahrerinnen in Pullach: Über 80-Jährige stirbt an ihren Verletzungen

Eine über 80-Jährige war am Dienstag gegen 8:45 Uhr mit dem Fahrrad stadteinwärts auf der Hans-Keis-Straße unterwegs. Im Bereich einer Grundstückseinfahrt wolle die Frau auf den Radweg auffahren, der an dieser Stelle für beide Fahrtrichtungen freigegeben ist. Zeitgleich befuhr eine 55-Jährige, ebenfalls mit einem Fahrrad den Weg in Richtung stadtauswärts.

+++ Radlhauptstadt München? Stellvertretende Vorsitzende des ADFC München testet mit Hallo Münchens Radwege - und stellt schlechtes Zeugnis aus +++

Als die Rentnerin auf den Radweg auffuhr, kam es zum Zusammenstoß der beiden Radfahrerinnen. Beide Frauen stürzten daraufhin auf den Radweg und wurden dabei schwer verletzt.

Beide Fahrerinnen wurden vor Ort notärztlich versorgt und anschließend vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb die über 80-Jährige an ihren schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen in dem Fall wurden durch die Münchner Verkehrspolizei übernommen. Personen, die den Zusammenstoß beobachtet haben und Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 089 6216-3322 mit dem Unfallkommando (Tegernseer Landstr. 210, 81549 München) in Verbindung zu setzen.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare