1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Rundgang durch den Neubau der Doemens-Akademie

Erstellt:

Von: Romy Ebert-Adeikis

Kommentare

Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
1 / 16Eine große Glastüre ist der neue Zugang zur Doemens-Akademie an der Lohenstraße. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
2 / 16Dahinter verbirgt sich ein Foyer mit Empfangstheke - die aber nicht besetzt ist. Stattdessen verweist ein Schild auf das Sekretariat im 1. Stock. „Das wird auch erstmal so bleiben“, sagt Doemens-Sprecher Andreas Hofbauer. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
3 / 16Im Foyer gibt es auch einen Schrank mit zahlreichen Erinnerungen an die 126-jährige Geschichte der Einrichtung. Die Türen daneben führen in den Aufenthaltsraum mit Mensa. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
4 / 16In der Kantine - bei den Brauern „Schalander“ genannt - haben bis zu 200 Personen Platz. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
5 / 16Der Schalander ist nicht nur zum Essen gut, sondern wird von den Doemens-Schülern auch zum gemütlichen Zusammensitzen oder Lernen genutzt. Im Sommer gibt es auch eine Terrasse. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
6 / 16Natürlich darf in der Doemens-Mensa auch ein Zapfhahn nicht fehlen. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
7 / 16Im Erdgeschoss des Neubaus sind auch die technischen Anlagen untergebracht - hier das Sudhaus. Läuterbottich (v.li), Würzpfanne und der sogenannte „Whirlpool“ fassen je 500 Liter. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
8 / 16In der eigenen Abfüllanlage können pro Stunde bis zu 1000 Flaschen gefüllt werden, aber auch Dosen oder PET. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
9 / 16Viele Anlagen wurden von Unternehmen aus der Branche gefördert oder gesponsert. An sie erinnert eine „Wall of Fame“, die sich durch alle drei Stockwerke der Akademie zieht. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
10 / 16In den Obergeschossen sind die elf Lehrräume untergebracht. In den Zimmern der Genussakademie - wie diesem - gibt es zudem Kücheninseln und Ausschankmöglichkeiten. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
11 / 16Dr. Michael Zepf bringt Seminar-Teilnehmern die verschiedenen Formen von Hefe bei. Alle Klassenräume sind mit Whiteboards und Internet ausgestattet, viele auch mit mobilen Trennwänden. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
12 / 16Ein Drittel der Obergeschosse beherbergt moderne Büros für Dozenten und Verwaltung. Diese sind über eine eigene Treppe miteinander verbunden. Auch Besprechungsräume gibt es. „Das war früher nicht so“, sagt Doemens-Sprecher Andreas Hofbauer. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
13 / 16Sogenannte Kommunikationszonen bieten Schülern und Besuchern Möglichkeiten zum Austausch. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
14 / 16In den Kommunikationszonen sind zum Teil auch Spender mit verschiedenen Malzformen angebracht. Auch diese wurden von einer Firma gesponsert. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
15 / 16Ein weiteres Drittel des Hauses ist für Labore vorgesehen - für die Schüler wie für externe Dienstleister. Hier sieht man ein Labor für Mikrobiologie. © rea
Rundgang durch die neue Doemens-Akademie
16 / 16In einem weiteren Labor findet Unterricht in chemisch-technischer Analyse statt. © rea

Auch interessant

Kommentare