1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Der Berg hinab brettern

Erstellt:

Kommentare

Am Samstag, 3. September, startet um 13 Uhr das Seifenkistenrennen am Kapellensteig in Furth.
Am Samstag, 3. September, startet um 13 Uhr das Seifenkistenrennen am Kapellensteig in Furth. © Thomas Waack/Panthermedia

Es wird Zeit, die Rennboliden aus dem Schuppen zu holen und wieder auf Hochglanz zu bringen. Denn am Samstag, 3. September, findet das Oberhachinger Seifenkistenrennen 2022 statt. Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist Samstag, 10. September. 

Das Rennen findet am Schlagerberg/Kapellensteig in Furth statt. Die technische Abnahme erfolgt ab 10 Uhr. Testläufe finden zwischen 11 und 12.30 Uhr statt. Das Rennen startet um 13 Uhr auf der Fußgängerbrücke am Kapellensteig und endet an der Ziellinie auf der Geraden am Fußweg am Kapellensteig.

Selbstverständlich ist für die Verpflegung mit Speisen und Getränken und guter Musik gesorgt. Der Burschenverein Furth-Oberhaching veranstaltet das Seifenkistenrennen. Mit der Anmeldung zum Seifenkistenrennen Oberhaching verpflichten sich die Teilnehmer, das vorliegende Rennreglement anzuerkennen sowie den Anweisungen des Veranstalters, der Rennleitung und deren Ordner beziehungsweise Streckenposten Folge zu leisten. Das Fahrwerk muss vier Räder beziehungsweise zwei Achsen mit zwei Rädern aufweisen. Außerdem muss das Fahrwerk so stabil gebaut sein, dass es ein Hindernis (Rampe) mit zirka fünf bis zehn Zentimetern Höhe überfahren kann. Das Mindestalter der Fahrer liegt bei zwölf Jahren. Fahrer und Mitfahrer müssen einen Helm tragen. Die Seifenkiste darf maximal 1,75 Meter breit sein und eine Länge von 3,5 Metern haben. Funktionsfähige Bremsen und eine funktionierende Lenkung sind Pflicht. Der Antrieb erfolgt durch Anschieben der Seifenkiste von einer Person über einen gekennzeichneten Bereich beziehungsweise eine Anschiebe-Zone. Jedes Team benötigt außerdem einen Team-Namen. Die Anmeldung erfolgt über den Burschenverein Furth-Oberhaching per E-Mail an burschenfurthoberhaching@gmail.com. Die Anmeldegebühr beträgt 20 Euro.

Auch interessant

Kommentare