1. tz
  2. München
  3. Region
  4. Hallo München

Gräfelfinger Bibliothek öffnet Mitte Februar am neuem Standort an der Stefanusstraße - Die besten Fotos vom Hallo-Rundgang

Erstellt:

Von: Romy Ebert-Adeikis

Kommentare

Hallo hat sich in der neuen Bibliothek in Gräfelfing umgesehen. Zeitweise wird das Haus in die alte Doemens-Akademie umziehen.

Im Herbst 2021 ist die Doemens-Brauakademie von der Stefanusstraße in die Lohenstraße umgezogen. Das alte Haus dient nun als Interim während der Bürgerhaus-Sanierung.
1 / 12Im Herbst 2021 ist die Doemens-Brauakademie von der Stefanusstraße in die Lohenstraße umgezogen. Das alte Haus dient nun als Interim während der Bürgerhaus-Sanierung. © Romy Ebert-Adeikis
Wo früher „Doemens“ über dem Eingang prangte, steht nun bereits „Bücherei“.
2 / 12Wo früher „Doemens“ über dem Eingang prangte, steht nun bereits „Bücherei“. © Romy Ebert-Adeikis
Das Foyer darf die Bücherei aus Brandschutzgründen nicht mit bespielen. Dafür wurden hier neue Orientierungsschilder angebracht.
3 / 12Das Foyer darf die Bücherei aus Brandschutzgründen nicht mit bespielen. Dafür wurden hier neue Orientierungsschilder angebracht. © Romy Ebert-Adeikis
Bunte Wand-Stelen zeigen im Erdgeschoss des Bücherei-Interims, wo die Leser, welche Bücher finden – von Romanen bis Kinder- und Jugendliteratur.
4 / 12Bunte Wand-Stelen zeigen im Erdgeschoss des Bücherei-Interims, wo die Leser, welche Bücher finden – von Romanen bis Kinder- und Jugendliteratur. © Romy Ebert-Adeikis
Der erste Raum rechts im Erdgeschoss wird vom Klassenzimmer zu Ausleihe und Empfang umgebaut.
5 / 12Der erste Raum rechts im Erdgeschoss wird vom Klassenzimmer zu Ausleihe und Empfang umgebaut. © Romy Ebert-Adeikis
Im Obergeschoss gibt es bislang nur Kisten. Wie viele – neben Aktenschränken – für den Umzug gebraucht wurden, kann Bücherei-Leiterin Elke Naeve aber nicht beziffern.
6 / 12Im Obergeschoss gibt es bislang nur Kisten. Wie viele – neben Aktenschränken – für den Umzug gebraucht wurden, kann Bücherei-Leiterin Elke Naeve aber nicht beziffern. © Romy Ebert-Adeikis
Im Erdgeschoss sind schon zahlreiche Regale aufgebaut und grob eingeräumt. Die Feinsortierung übernehmen die Bücherei-Mitarbeiter in den kommenden Tagen.
7 / 12Im Erdgeschoss sind schon zahlreiche Regale aufgebaut und grob eingeräumt. Die Feinsortierung übernehmen die Bücherei-Mitarbeiter in den kommenden Tagen. © Romy Ebert-Adeikis
Bei den Romanen stehen noch vereinzelte Kisten zum Auspacken. Zudem müssen noch Leseplätze aufgebaut werden.
8 / 12Bei den Romanen stehen noch vereinzelte Kisten zum Auspacken. Zudem müssen noch Leseplätze aufgebaut werden. © Romy Ebert-Adeikis
Damit jedes Buch wieder richtig einsortiert wird, hat sich die Bücherei ein cleveres Ziffernsystem ausgedacht. Jedes Regal hat eine Zahl zugewiesen bekommen. Alle Bücher eines Regals kamen in eine entsprechende Kiste mit dieser Ziffer.
9 / 12Damit jedes Buch wieder richtig einsortiert wird, hat sich die Bücherei ein cleveres Ziffernsystem ausgedacht. Jedes Regal hat eine Zahl zugewiesen bekommen. Alle Bücher eines Regals kamen in eine entsprechende Kiste mit dieser Ziffer. © Romy Ebert-Adeikis
In den neuen Räumen wurde dann an den Wänden ein Foto des Regals, das dort wieder aufgebaut werden sollte, samt seiner Ziffer befestigt.
10 / 12In den neuen Räumen wurde dann an den Wänden ein Foto des Regals, das dort wieder aufgebaut werden sollte, samt seiner Ziffer befestigt. © Romy Ebert-Adeikis
Am Seiteneingang wurde eine Rampe gebaut, damit zumindest das Erdgeschoss der Interims-Bücherei barrierefrei erreichbar ist. Wo die weiße Platte zu sehen ist, wird eine Rückgabe-Box aufgestellt.
11 / 12Am Seiteneingang wurde eine Rampe gebaut, damit zumindest das Erdgeschoss der Interims-Bücherei barrierefrei erreichbar ist. Wo die weiße Platte zu sehen ist, wird eine Rückgabe-Box aufgestellt. © Romy Ebert-Adeikis
Mehrere Hinweisschilder wurden im ganzen Gebäude angebracht. Außerdem neu: eine Behindertentoilette im Erdgeschoss.
12 / 12Mehrere Hinweisschilder wurden im ganzen Gebäude angebracht. Außerdem neu: eine Behindertentoilette im Erdgeschoss. © Romy Ebert-Adeikis

Auch interessant

Kommentare