Ihn erwartet eine Anzeige

Haltestelle verpasst: Betrunkener zieht Notbremse

Oberhaching - Das Ende einer durchzechten Nacht: Weil ein 22-Jähriger auf dem Nachhauseweg die richtige S-Bahn-Haltestelle verpasst hatte, zog er die Notbremse.

Wie die Bundespolizei mitteilt, hat am Freitagmorgen gegen 4.45 Uhr ein 22-jähriger S-Bahn-Gast auf dem Heimweg bemerkt, dass er den Ausstieg an der passenden Haltestelle um wenige Augenblicke verpasst hatte. Dem jungen Mann fiel auf, dass er noch aussteigen wollte. Deshalb zog er die Notbremse.

Bei einem Alkoholtest wurde ein Wert von 1,7 Promille festgestellt. Ihn erwartet eine Anzeige. Die Bahn in Richtung Aying konnte nach 13 Minuten weiterfahren.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare