Kripo ermittelt

Harmatinger Weiher: Badegast stirbt

Egling - Während eines Badeausflugs am Harmatinger Weiher (Gemeinde Egling) ist am späten Mittwochabend ein 56 Jahre alter Münchner verstorben.

Das bestätigte Jürgen Thalmeier, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim, auf Nachfrage des Münchner Merkur. Der 56-Jährige befand sich laut Thalmeier in Begleitung eines Familienangehörigen. Zur Todesursache konnte der Polizeisprecher noch keine Angaben machen.

Es könnte sich nach seinen Worten um einen Badeunfall gehandelt haben, denkbar sei aber auch eine Vorerkrankung, die zum Tod geführt haben könnte. Die Kriminalpolizei Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (cce)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion