BRB nennt Details

Nach Notarzteinsatz am Gleis: Bahnstrecke bei Hausham wieder frei

Zug der Bayerischen Regiobahn (BRB)
+
Der Zug der Bayerischen Regiobahn (BRB) und die Rettungskräfte am Unfallort in Hausham.

Ein Notarzteinsatz am Gleis hat am Mittwochnachmittag zu einer Sperrung der Bahnstrecke zwischen Hausham und Agatharied geführt. Die 80 Fahrgäste konnten im Zug bleiben.

  • Alle News und Infos rund um Miesbach finden Sie immer aktuell und nur bei uns.

Update, Mittwoch, 8. Juli, 17.30 Uhr: Wie BRB-Chef Fabian Amini auf Nachfrage mitteilt, ist die Bahnstrecke seit 17 Uhr wieder frei befahrbar. Die 80 Fahrgäste, die sich in dem betroffenen Zug in Richtung Schliersee befanden, blieben während des Einsatzes in der Bahn sitzen. 

Eine Evakuierung wäre an dieser Stelle zu aufwendig gewesen. Reiselenker der BRB hätten sie mit Getränken versorgt. Später seien sie mit dem Zug zum Haushamer Bahnhof gebracht worden.

Ursprünglicher Artikel, Mittwoch, 8. Juli, 15.30 Uhr:  Hausham - Kurz nach 15 Uhr eilten Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot in Richtung Hausham. Ihr Ziel: die Bahnstrecke auf Höhe der Agip-Tankstelle beim alten Rathaus. Dort hatte ein Zug der Bayerischen Regiobahn (BRB) kurz zuvor eine Person erfasst

Hausham (Bayern): Bahnstrecke gesperrt - Großeinsatz läuft

Die Bahnstrecke bleibt laut Polizei bis auf Weiteres komplett gesperrt. Die Bundesstraße in Richtung Miesbach ist für die Fahrzeuge der Einsatzkräfte halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

sg

Auch interessant

Meistgelesen

Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Frau rührt mit Facebook-Post und hat Bitte an Fans
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Frau rührt mit Facebook-Post und hat Bitte an Fans

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion