Heftiges Unwetter: Mercedes bleibt in Unterführung stecken

Landkreis - Ein heftiges Unwetter im Landkreis mit Schwerpunkten in den Bereichen Poing und Steinhöring hat am Freitagabend mehrere Feuerwehren auf Trab gehalten.

Schweres Unwetter im Landkreis

In der Plieninger Straße in Poing war ein Mercedes in der überfluteten Bahnunterführung stecken geblieben und von aus Gullis und von der Oberfläche nachlaufendem Wasser eingeschlossen worden. Der Fahrer konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Die Unterführung war bis ca. Mitternacht unpassierbar.

In der Gemeinde Steinhöring wurden durch einen über die Ufer tretenden Bach Keller und Wohnbereiche mehrerer Häuser bis zu einem halben Meter überschwemmt. Die Hofeinfahrt eines Anwesens wurde durch die Wassermassen völlig weggespült.

Auf der A 94 zwischen den Ausfahrten Anzing und Parsdorf blockierten Erdreich und abgerissene Äste teilweise die Fahrbahn. Die Feuerwehr setzte zu Sicherungsarbeiten eine Drehleiter ein.

Rubriklistenbild: © Gaulke

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare