Unfall in Heimstetten

200 Kilo Holzplatten stürzen auf Arbeiter

Bei einem Betriebsunfall auf dem Gelände einer Holzfirma in Heimstetten ist am Mittwoch ein Arbeiter (59) schwer verletzt worden.

Heimstetten - Wie die Polizei in ihrem Pressebericht meldet, war ein 22-jähriger Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände gegen 8.15 Uhr damit beschäftigt mit einem Gabelstapler Paletten mit Holztafeln auf einen Lkw zu laden. Die Paletten hatten ein Gewicht von etwa 200 Kilo. Als er unachtsam über eine Bodenunebenheit fuhr und zeitgleich abbremste, verrutschte die Ladung und kippte nach links weg. Ein 59-jähriger Arbeiter wurde von den schweren Holztafeln an der Schulter getroffen und stürzte zu Boden. Er musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.