"Hier sieht aber auch alles gleich aus"

Zorneding – Wo war das Auto gleich wieder? Am Montag besuchte eine rüstige 79-Jährige ihre Bekannten am Herzogplatz in Zorneding. Sie stellte ihr Auto am rechten Fahrbahnrand hinter einem Lkw ab. Am Ende des Abends musste die Polizei anrücken.

Als es gegen 23 Uhr Zeit war, wieder nach Hause zu fahren, ging die Rentnerin vom Herzogplatz aus am Hochhaus entlang und die Treppe hinunter zur Birkenstraße. Dort konnte sie ihr Auto aber nicht mehr entdecken. Da die Frau befürchtete, ihr 23 Jahre altes Auto könnte gestohlen worden sein, verständigte sie die Polizei.

Zwei Streifenfahrzeuge begaben sich auf die Suche nach dem vermeintlich gestohlenen Wagen. Nach kurzer Zeit konnte der Pkw aber in der Herzog-Arnulf-Straße aufgefunden werden. Dort stand er unversehrt hinter einem Lkw geparkt am rechten Fahrbahnrand. Froh, ihr Auto wieder zu haben, meinte die Frau noch zu den Beamten: „Die Straßen um diese Hochhäuser sehen aber auch alle gleich aus.“

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute

Kommentare