Mann mit Scream-Maske fällt 18-Jährige an

Hilgertshausen-Tandern - Ein unbekannter Mann mit Scream-Maske hat am Sonntagmorgen eine 18-Jährige in einem Waldstück angefallen und versucht, sie zu vergewaltigen. Nur 50 Meter weiter feierten ihre Freunde.

Es ist die Horrorvorstellung jeder Frau: Eine 18-Jährige aus dem Kreis Dachau ist am Sonntagmorgen nur knapp einer Vergewaltigung entgangen. Besonders unheimlich: Scheinbar lauerte der Täter ihr auf – verkleidet mit einer gruseligen Maske aus dem Horrorfilm Scream.

Die 18-Jährige feierte gemeinsam mit Freunden in einem Waldstück der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern (Landkreis Dachau). Rund 40 Leute waren gekommen, um ihren Geburtstag sowie den anderer Jugendlicher nachzufeiern. Am Samstagabend hatte die Party an einem Bauwagen begonnen. Bis 6 Uhr morgens spielt die Musik.

Gegen Ende der Feier streitet sich die Schülerin mit ihrem Freund. Entnervt und müde geht sie in der Dämmerung auf einen Feldweg. Rund 50 Meter vom Bauwagen entfernt, will sie schnell in Ruhe eine Zigarette rauchen. Die Musik ist entfernt noch zu hören.

Völlig überraschend packt sie dort von hinten ein bislang unbekannter Täter am Oberarm. Während das Mädchen noch völlig geschockt vom Anblick der Maske ist, zerrt er sie bereits in den Wald. Dort wirft der maskierte Täter sie auf den Boden, setzt sich auf sein Opfer, versucht es zu entkleiden. Er zieht der 18-Jährigen die Jacke aus – doch dann erwacht das Mädchen aus seiner Schockstarre und wehrt sich massiv.

Schließlich kann sich die junge Frau befreien – und läuft davon. In der Ferne sieht sie einen Einödhof, in Panik rennt sie direkt auf diesen zu. Der Maskenmann folgt ihr, aber gibt nach wenigen Metern auf.

Am Hof klopft die Schülerin völlig verstört an der Tür. Die Bewohner beruhigen sie und rufen wenig später die Polizei. Das Mädchen hat zahlreiche Hämatome am Oberarm sowie Druckstellen. Im Verhör kann sie eine gute Beschreibung des Maskenmannes abgeben: Der Täter ist 1,75 Meter groß, schlank mit Bauchansatz und hatte graue kurze Haare. Sein Gesicht war durch die Maske verdeckt. Er trug ein schwarzes Hemd, blaue Jeans mit einem braunen Gürtel und einer auffallend silberfarbenen Schnalle.

Laut Polizeisprecher ist es möglich, dass der Mann nicht Teil der Partygruppe war, sondern gezielt dort lauerte. Wer Hinweise geben kann, soll sich unter Tel. 0 81 41/61 20 melden.

AW

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion