Höhenkirchen: Schwerer Unfall mit Bus - Zwei Verletzte

Höhenkirchen - Bei einem schweren Unfall am Donnerstag sind ein Linienbus und ein Fiat kollidiert. Dabei wurden die zwei Personen im Auto schwer verletzt.

Höhenkirchen: Schwerer Unfall mit Bus - Zwei Verletzte

Brüche an beiden Beinen hat eine 63-jährige Autofahrerin gestern bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus auf der Rosenheimer Landstraße bei Höhenkirchen erlitten. Die Feuerwehr musste die Rosenheimerin, die in ihrem Fiat eingeklemmt war, mit Rettungsschere und Spreizer aus dem Wrack herausschneiden. „Die Frau war mit beiden Beinen im Fußraum eingeklemmt, war aber bei Bewusstsein und ansprechbar“, berichtet Benjamin Sass, stellvertretender Kommandant und Einsatzleiter der Feuerwehr Brunnthal. Anschließend brachte ein Notarzt die schwer Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Verursacht hatte den Unfall laut Polizei die 40-jährige Busfahrerin, die gegen 7 Uhr nach Links abbiegen wollte und dabei die entgegenkommende 63-Jährige übersehen hatte. Die Busfahrerin kam mit leichten Verletzungen davon, wurde aber ebenfalls vorsorglich ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gefahren. Im Linienbus befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste.

Die von Pendlern dicht befahrene Rosenheimer Landstraße musste für die Zeit der Rettung, Bergung und Unfallaufnahme für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Vor Ort waren neben der Feuerwehr Brunnthal auch die Einsatzkräfte der Ottobrunner Feuerwehr, die vor allem bei der Verkehrsabsicherung unterstützten. Auch der First Responder der Feuerwehr Hohenbrunn war zur Ersten Hiilfe ausgerückt.

Der Verkehr musste großräumig umgeleitet werden, so dass keine massiven Verkehrsstörungen entstanden. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro.

pk

Rubriklistenbild: © Gaulke

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion