Oberschleißheim

Hofbräuschild der Schlosswirtschaft geklaut

+
Werner Fuchs ist verärgert.

München - Seit 25 Jahren hing ein in Blattgold gehaltenes, wertvolles Hofbräuschild über dem Eingang der Schlosswirtschaft Oberschleißheim. Jetzt ist es weg.

Gestohlen von einem unbekannten Täter, der wohl bei einer Nacht und Nebel-Aktion das 1,40 Meter breite und 50 Zentimeter hohe Logo abgeschraubt hat. Der materielle Schaden, der sich auf etwa 2000 Euro beläuft, ist nicht das einzige, was Werner Fuchs ärgert: „Es ist ein Einzelstück gewesen“, sagt der Verkaufsleiter von Hofbräu München. Wer das Schild gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei melden.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare