Oberschleißheim

Hofbräuschild der Schlosswirtschaft geklaut

+
Werner Fuchs ist verärgert.

München - Seit 25 Jahren hing ein in Blattgold gehaltenes, wertvolles Hofbräuschild über dem Eingang der Schlosswirtschaft Oberschleißheim. Jetzt ist es weg.

Gestohlen von einem unbekannten Täter, der wohl bei einer Nacht und Nebel-Aktion das 1,40 Meter breite und 50 Zentimeter hohe Logo abgeschraubt hat. Der materielle Schaden, der sich auf etwa 2000 Euro beläuft, ist nicht das einzige, was Werner Fuchs ärgert: „Es ist ein Einzelstück gewesen“, sagt der Verkaufsleiter von Hofbräu München. Wer das Schild gesehen hat, soll sich bitte bei der Polizei melden.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Frau (21) lädt Bekannten zu sich ein: In der Nacht fällt er über sie her
Frau (21) lädt Bekannten zu sich ein: In der Nacht fällt er über sie her
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.