Weihnachtsspecial

Hubert und Staller ermitteln wieder in Wolfratshausen

+
Beliebtes Ermittlerduo: Christian Tramitz (li.) als Hubert und Helmfried von Lüttichau als Staller.

Für ein Weihnachtsspecial wird wieder in Wolfratshausen gedreht. Hubert und Staller ermitteln für eine  „Eine schöne Bescherung“.

Wolfratshausen – Seit wenigen Tagen ermitteln „Huber und Staller“ wieder in und um Wolfratshausen: „Eine schöne Bescherung“ lautet der Titel des 90 Minuten langen Specials, das voraussichtlich an Weihnachten 2018 in der ARD zu sehen sein wird. In derFernsehfilmauskopplung der Vorabendserie „Hubert und Staller“ dreht sich alles um das Fest der Liebe – und um einen Mord.

In den Hauptrollen ist das bekannte Team im Einsatz: Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau als Polizeiobermeister Franz Hubert und Johannes Staller, Michael Brandner als Reimund Girwidz, Leiter der imaginären Polizeidienststelle in Bahnhofsnähe, Klara Deutschmann als Polizeimeisterin Lena Winter, Paul Sedlmeir als Polizeimeister Martin Riedl sowie Monika Gruber als Inhaberin der nicht real existierenden Bäckerei Rattlinger.

Hubert und Staller vor dem Aus?

Ende vergangenen Jahres löste das Ermittlerduo wie berichtet seinen 100. Fall. Zu diesem Zeitpunkt gab Lüttichau nach sieben Dienstjahren bekannt, dass er seine Polizeiuniform an den Nagel hängt. Er wolle „den Kopf frei bekommen für etwas anderes“, sagte der Schauspieler. Laut Produktionsfirma soll die Krimiserie aber auch nach dem Abschied Lüttichaus über das Jahr 2018 hinaus fortgesetzt werden. Details sind noch nicht bekannt.

Bis Mitte März zeigt die ARD jeweils mittwochs um 18.50 Uhr die neuen Folgen der siebten Staffel. Nach Angaben des Senders sahen die Folgen der sechsten Staffel im Herbst 2017 durchschnittlich jeweils 2,4 Millionen Menschen zwischen Sylt und Garmisch-Partenkirchen. cce

Auch interessant

Meistgelesen

Bräutigam soll Gast bei Hochzeitsfeier brutal niedergetreten haben
Bräutigam soll Gast bei Hochzeitsfeier brutal niedergetreten haben
DHL-Mitarbeiter stehlen reihenweise Handys
DHL-Mitarbeiter stehlen reihenweise Handys
Ende einer Traditions-Konditorei: Hier wird nie wieder Kuchen gebacken
Ende einer Traditions-Konditorei: Hier wird nie wieder Kuchen gebacken
Schüsse am Karlsfelder See: Besorgte Bürger rufen Polizei zu Hilfe
Schüsse am Karlsfelder See: Besorgte Bürger rufen Polizei zu Hilfe

Kommentare