Unfall in Baierbrunn

Mit dem Hubschrauber in die Klinik: Bub (11) von Baum gestürzt 

Baierbrunn - In Baierbrunn ist am Samstagvormittag ein 11-jähriger Junge von einem Baum gestürzt. Der Bub verletzte sich dabei so schwer, dass er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Wie die Feuerwehr berichtet, erreichte die Integrierte Leitstelle gegen 9.22 Uhr ein Notruf aus Baierbrunn. Ein Junge war beim Klettern von einem Baum gestürzt. Er lag benommen und schwer verletzt auf dem Boden. Die Eltern und ein weiterer Junge kümmerten sich bereits um das Kind. Sofort wurden mehrere Rettungskräfte zur Einsatzstelle alarmiert.

Die Helfer eines Rettungswagens der Firma Aicher, sowie der Notarzt Thalkirchen, der Kindernotarzt und die First Responder der Feuerwehr Hohenschäftlarn versorgten und stabilisierten den Verunfallten vor Ort. Zum Transport wurde der Rettungshubschrauber Christoph 1 alarmiert. Der 11-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in den Schockraum einer Münchner Klinik geflogen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
A8 bei Bergkirchen: Tanklaster mit Gefahrgut verunglückt - Totalsperre
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“

Kommentare