Unfall in Baierbrunn

Mit dem Hubschrauber in die Klinik: Bub (11) von Baum gestürzt 

Baierbrunn - In Baierbrunn ist am Samstagvormittag ein 11-jähriger Junge von einem Baum gestürzt. Der Bub verletzte sich dabei so schwer, dass er mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Wie die Feuerwehr berichtet, erreichte die Integrierte Leitstelle gegen 9.22 Uhr ein Notruf aus Baierbrunn. Ein Junge war beim Klettern von einem Baum gestürzt. Er lag benommen und schwer verletzt auf dem Boden. Die Eltern und ein weiterer Junge kümmerten sich bereits um das Kind. Sofort wurden mehrere Rettungskräfte zur Einsatzstelle alarmiert.

Die Helfer eines Rettungswagens der Firma Aicher, sowie der Notarzt Thalkirchen, der Kindernotarzt und die First Responder der Feuerwehr Hohenschäftlarn versorgten und stabilisierten den Verunfallten vor Ort. Zum Transport wurde der Rettungshubschrauber Christoph 1 alarmiert. Der 11-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in den Schockraum einer Münchner Klinik geflogen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare