Angriff in der Siedlerstraße

Hund beißt Spaziergänger in den Arm

Olching - Ein Spaziergänger ist am Dienstagnachmittag Opfer eines Hundeangriffs geworden. Der Olchinger war in der Siedlerstraße unterwegs, als er von dem Tier in den Unterarm gebissen wurde.

Der 72-jährige Olchinger erlitt dabei Bisswunden am Arm. Außerdem wurde sein Anorak beschädigt. Das Tier ließ von seinem Opfer ab, als es einen anderen Hund entdeckte und diesem nachlief.

Wie die Polizei weiter mitteilt, meldete sich kurze Zeit später ein weiterer Spaziergänger, dem ein Hund zugelaufen sei. Der Beschreibung zufolge handelte es sich bei dem Tier um den Angreifer.

Kurze Zeit später wiederum meldeten sich die Besitzer des Hundes, um diesen als vermisst zu melden. Von Silvesterkrachern aufgescheucht, sei das Tier durch die Hecke des Anwesens weggelaufen. Die Besitzer erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare