Hund fällt Pferd mit Kind an - Therapeutin schwer verletzt

Oberpfaffenhofen - Ein Hund hat ein Pferd während einer Therapiestunde mit einem Kind angefallen. Die Reittherapeutin wollte ihren Patienten retten und wurde selbst schwer verletzt.

Die 21-Jährige gab dem Kind mit dem Pferd auf einer Koppel in Oberpfaffenhofen gerade eine Therapiestunde, als es plötzlich von einem Hund angefallen wurde. Der Vierbeiner verbiss sich im Schweif des Pferdes. Geistesgegenwärtig gelang es der Therapeutin, ihren kleinen Patienten vom Pferd zu holen und in Sicherheit zu bringen.

Als sie anschließend versuchte, das Tier wieder zu beruhigen, geriet sie unter das Pferd und wurde durch mehrere Tritte schwer verletzt. Die Polizei bittet nun den Hundehalter, Zeugen sowie einen Fußgänger, mit dem sich die 21-Jährige kurz unterhalten hatte, sich unter der Nummer 08152/93020 zu melden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los

Kommentare