Im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd

Lkw-Fahrer verschätzt sich: Sattelzug gerät in gewaltige Schieflage

+
Polizisten sperrten den Wendehammer ab.

Kein perfektes Augenmaß hatte der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs, der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd in einem Wendehammer mit dem Lkw von der Fahrbahn abkam. Ein Kran musste ran.

Feldkirchen - Deutlich verkalkuliert hat sich der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs der im Gewerbegebiet Feldkirchen-Süd mit seinem Brummi an einem Wendehammer umdrehen wollte. Dabei kam der Laster von der Fahrbahn ab und krachte auf einen Felsblock, der dort das Parken verhindern soll. 

Der Sattelzug drohte auf die Seite zu kippen.

Der mit Papier beladene Sattelzug geriet dadurch in arge Schieflage. Mit der Meldung „Lkw droht zu kippen“ wurde schließlich die Feuerwehr Feldkirchen alarmiert, die den Auflieger zunächst mit der Seilwinde des Rüstwagens sicherte. Zur Bergung des Havaristen musste dann eine Privatfirma mit Kran anrücken.

mb

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.