Polizei sucht Zeugen

Mädchen spielen in Baldhamer Wald und erleben Grauenhaftes

Am Freitagabend trat ein bislang unbekannter Mann drei Kindern in einem Waldstück in der Nähe des Baldhamer Altenheimparks unsittlich gegenüber. Die Kriminalpolizei Erding bittet um Zeugenhinweise.

Baldham - Die Kinder spielten Schnitzeljagd, als ihnen gegen 18.45 Uhr im Eingangsbereich des Waldstückes an der Blombergerstraße 9 ein Mann gegenüber trat. Mit Blickkontakt zu den Kindern manipulierte er dabei an seinem Glied. Anschließend flüchtete der Mann mit einem Fahrrad. Die Kinder gingen nach Hause und berichteten den Vorfall ihren Eltern. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Die Mädchen im Alter von zehn und elf Jahren können den Tatverdächtigen wie folgt beschreiben: Männlich, ca. 60 Jahre, mittelgroß, normale Figur jedoch mit stark hervortretenden Bauch, kurze dunkle Haare mit Hinterkopfglatze. Er trug zur Tatzeit ein dunkles blaues T-Shirt und eine knielange beige Hose. Bei dem o. g. Fahrrad handelte es sich um ein älteres silber- oder blaufarbenes Herrenrad ohne montiertem Rücklicht.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08122-968-0 entgegen.

Rubriklistenbild: © Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Insolvenz: Dieser Laden verschenkt bis morgen seine Ware - Hat das einen Haken?
Wegen Insolvenz: Dieser Laden verschenkt bis morgen seine Ware - Hat das einen Haken?
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen
Beliebte Wirtin ist tot: Mit ihr starb auch ein Stück Tradition
Beliebte Wirtin ist tot: Mit ihr starb auch ein Stück Tradition
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion