Geplante Erweiterung

20 Jahre alte Eiche wird gefällt - für ein Café

+
Blick auf das Café in Piusheim, das erweitert wird. 

Im Bairer Gemeindeteil Piusheim muss eine hohe, 20 Jahre alte Eiche dem Anbau an ein bestehendes Café mit Restaurant weichen. Der Gemeinderat gab einstimmig grünes Licht.

Baiern – „Der Erweiterung des Cafés haben wir bereits zugestimmt, jetzt muss dazu auf der Nordseite der Baum noch weg“, informierte Bürgermeister Josef Zistl. Der Bebauungsplan Piusheim beinhaltet eine Satzung, die erhaltenswerte Bäume im Gebiet Piusheim schützt, sagt Evelyn Schwaiger, Sprecherin des Landratsamts. Daher bedurfte die Baumfällung zuerst der Genehmigung durch den Gemeinderat. Wie Bernhard Obermaier von der Firma Schalungsbau Obermaier informiert, ist die Genehmigung durch die Untere Naturschutzbehörde bereits erteilt worden, ein Vororttermin habe ebenfalls bereits stattgefunden. Obermaier ist mit der Ausführung des Wintergartens als erweiterten Gastraum und einem Küchenanbau an das Café beauftragt. Der Anbau, dem der Baum weichen muss, dient der Erweiterung der Küche.  sn

Auch interessant

Meistgelesen

Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
Gewaltiger Föhnsturm: Zugspitze eröffnet Wintersaison trotz Orkan - Bahnchaos und Verwüstung
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend

Kommentare