Trunkenheitsfahrt

Schlangenlinien verraten Radlfahrer mit 1,38 Promille

+
Symbolfoto

Die Polizei hat einen 32-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg aus dem Verkehr gezogen, der in Haar mit 1,38 Promille auf dem Fahrrad unterwegs war.

Haar - Der Radler war den Polizeibeamten am Samstag um kurz nach Mitternacht aufgefallen, weil er ohne Licht in der Waldluststraße unterwegs war und deutlich Schlangenlinien fuhr. Wie die Polizei weiter berichtet, lallte und schwankte der Mann bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle stark. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Der 32-Jährige musste daraufhin sein Rad stehen lassen und mit zur Blutentnahme. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Große Suchaktion nach Schüler (8) - „Da wird eingesetzt, was wir haben“
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall auf der A9: Polizei nennt Details - eine Person in Lebensgefahr
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung
In Naturbad: Münchnerin kippt mitsamt Umkleide um und fordert Schmerzensgeld - mit skurriler Begründung

Kommentare