Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Die Polizei als Dosenöffner

Fürstenfeldbruck - Polizisten sind es gewohnt, dass Bürger wegen aller möglicher Anliegen zu ihnen kommen. Ein hungriger Mann mit Wurstdose schaffte es aber doch die Brucker Beamten zu überraschen.

Der Autofahrer aus Nordrheim Westfalen brauchte dringend einen Dosenöffner. Der Durchreisende hatte sich im Supermarkt eine Wurstdose gekauft. Nun fehlte ihn das nötige Werkzeug, diese zu öffnen.

Der Hunger machte ihn erfinderisch. Er folgte einer Zivilstreife zum Polizeigebäude und schaffte es sogar hinter dem Polizeiauto in den Innenhof für Dienstfahrzeuge, bevor sich das Tor schloss. Nun erklärte er den Polizisten seine Notlage - und bekam prompt einen Dosenöffner geliehen. Danach verließ der Mann zufrieden in Erwartung der langersehnten Mahlzeit die Wache.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare