Am Irschenberg

Fahrerin erschrickt: Wohnmobil kippt auf A8 um

Irschenberg - Am Donnerstag gegen 17 Uhr kippte auf der A 8 am Beginn des Gefälles des Irschenbergs in Richtung München ein Wohnmobil um.

Die 45-jährige Fahrerin aus Polen hatte sich erschrocken, als sie durch ein Gespann überholt wurde und als dieses wieder vor ihr auf den rechten Fahrstreifen wechselte, schlingerte der Anhänger leicht.

Die Polin verriss daraufhin das Lenkrad ihres Wohnmobils, wodurch sie die Kontrolle verlor und dieses umkippte. Verletzte wurde zum Glück niemand.

Während der Bergung des Fahrzeugs waren zwei Fahrstreifen blockiert, was einen Rückstau zur Folge hatte. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion