Vergiftung

K.o.-Tropfen auf dem Volksfest: Jugendlicher wird bewusstlos

Einem 17 Jahre alter Jugendlichen aus Isen sind am Sonntag K.o.-Tropfen verabreicht worden. Der junge Mann fiel daraufhin in Bewusstlosigkeit.

Isen/Rattenkirchen - Laut Mühldorfer Polizei hielt sich der Isener den ganzen Tag über auf dem Volksfest in Rattenkirchen auf. Als ihn seine Mutter am Abend abholte, verlor er das Bewusstsein. Er musste ins Krankenhaus. Dort wurde eine Vergiftung festgestellt. Wer ihm die Tropfen ins Getränk gekippt hat, ist unbekannt. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 08631/36730.

So erleben Opfer den K.o.-Tropfen-Horror

K.o.-Tropfen setzen ihr Opfer außer Gefecht. Knockout, wortwörtlich. Sind die K.o-Tropfen auch ein Problem auf der Wiesn? Lesen Sie, wie so ein Horrortrip abläuft - und wie Sie sich schützen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare