Mit über 4 Promille Wodka geklaut

Ismaning – Zuerst schien es sich um einen ganz normalen Ladendiebstahl zu handeln. Doch als die Polizisten, von einem Ismaninger Ladenbesitzer alarmiert, am Mittwoch gegen 14 Uhr in dem Geschäft eintrafen, bot sich ihnen ein anderes Bild.

Wie einer der Beamten berichtete, trafen sie auf eine 35-jährige gepflegte Frau, die stark nach Alkohol roch. Ein Schnelltest ergab einen Wert von 4,04 Promille. Dennoch habe die Frau noch stehen und scherzen können, habe immer wieder „Wodka, Wodka, Wodka“ gerufen.

Damit waren wohl die Wodka- und die Bacardi-Flasche im Wert von 21 Euro gemeint, die sie in ihrem Rausch offensichtlich schlicht vergessen hatte zu bezahlen. Wegen des hohen Alkoholpegels kam sie zur Betreuung in ein Krankenhaus. mmä

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare