Jugendlicher geht im Vollrausch auf Polizei los

Freising - Eine verzweifelte Mutter war mit ihrem betrunkenen Sohn so überfordert, dass sie die Polizei rief. Doch dann legte der 17-Jährige erst richtig los. Und da war er am Wochenende nicht der Einzige.

Schauplatz Nummer eins war am Freitag Fahrenzhausen. Die Mutter eines 17-Jährigen hatte am frühen Abend ihre liebe Not, ihren minderjährigen Sohn zum Nachhausegehen zu bewegen. In schwer angetrunkenem Zustand weigerte sich der renitente Nachwuchs, seine Mutter zu begleiten. Die Frau wusste sich nicht mehr anders zu helfen und bat die Polizei um Unterstützung. Unmittelbar nach Eintreffen der Beamten begann der Halbwüchsige, diese wüst zu beschimpfen und zu beleidigen. Als er dann sogar heftig mit den Beinen und sogar mit seinem Kopf zuschlug, musste er von den Polizisten überwältigt werden.

Doch selbst in gefesseltem Zustand blieb die Einsicht aus: Er trat mit den Füßen weiter nach den Beamten und bespuckte sie. Durch die Schläge wurden beide Polizisten leicht verletzt. Beim Transport im Funkstreifenwagen machte der aggressive junge Mann weiter, bedrohte die Beamten und beschimpfte sie. Nach einer Blutentnahme - angeordnet von der Staatsanwaltschaft Landshut - wurde er in der Arrestzelle ausgenüchtert. Das Verhalten des Jugendlichen stellt kein Kavaliersdelikt dar: Für Angriffe auf Polizeibeamte sieht das Gesetz empfindliche Strafen vor. Unter anderem muss er sich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung verantworten.

Schauplatz Nummer zwei war am Freitag Hallbergmoos. Ein 16-Jähriger aus einem Jugendwohnheim hatte so viel getrunken, dass er vom Rettungsdienst versorgt werden musste. Aufgrund seiner Alkoholisierung war es mit gutem Benehmen nicht mehr weit her: Im Krankenwagen begann er, nach den Sanitätern zu treten. Er musste gefesselt ins Krankenhaus gebracht werden. Interessantes Detail des Vorfalls: Der Jugendliche war von Betreuern des Wohnheims bereits als vermisst gemeldet und von der Polizei zur Fahndung ausgeschrieben worden.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion