Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Jugendliche würgen und verprügeln Taxifahrer

Unterhaching - Zwei 17-jährige Unterhachinger sind am Samstag auf einen Taxifahrer losgegangen. Sie würgten den 37-Jährigen und schlugen brutal auf ihn ein.

Wie die Polizei berichtet, ließen sich die Jugendlichen um 2.20 Uhr von dem Münchner Taxifahrer vom Ostbahnhof nach Unterhaching bringen. Da die beiden kein Geld bei sich hatten, sagten sie dem Taxifahrer, er solle in der Grünauer Allee in Unterhaching bei einem Geldautomaten anhalten. Dort sprangen sie aus dem Taxi und liefen davon. Der Taxifahrer nahm die Verfolgung auf und konnte die beiden einholen. Die 17-Jährigen griffen ihn daraufhin an, würgten ihn, schlugen ihn nieder und traten auf den 37-Jährigen ein. Die Polizei konnte die Jugendlichen noch vor Ort festnehmen. Der verletzte Taxifahrer wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Skiunfall in Zugspitz-Gebiet: Mann durchbricht Absperrung - er bleibt leblos neben Piste liegen
Schwerer Skiunfall in Zugspitz-Gebiet: Mann durchbricht Absperrung - er bleibt leblos neben Piste liegen
Polizei klärt den Fall der gefesselten Katze von Schwaigwall - Es war die Besitzerin (22) - Peta will 1000 Euro Belohnung auszahlen
Polizei klärt den Fall der gefesselten Katze von Schwaigwall - Es war die Besitzerin (22) - Peta will 1000 Euro Belohnung auszahlen
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Spektakuläre Wende im Fall: 19-Jähriger erschoss Familie - Starnberg völlig entsetzt
Miesbacher prangert Verkehrschaos am Skigebiet Spitzingsee an - Anwohnerin zeigt sich geschockt
Miesbacher prangert Verkehrschaos am Skigebiet Spitzingsee an - Anwohnerin zeigt sich geschockt

Kommentare