Frau auf offener Straße in Harlaching erstochen - Täter sieht sie verbluten

Frau auf offener Straße in Harlaching erstochen - Täter sieht sie verbluten

30.000 Haushalte betroffen

Schon wieder! TV-Störung am Donnerstag

Fürstenfeldbruck - Zur besten Sendezeit kam es am Donnerstag-Abend im Raum Fürstenfeldbruck zu einem Ausfall im Netz von Kabel Deutschland. Betroffen waren rund 30.000 Haushalte.

Drei Stunden mussten die Zuschauer zur besten Sendezeit auf den TV-Empfang verzichten. Zwischen 19.25 Uhr und 22.45 Uhr kam es im Landkreis Fürstenfeldbruck zu einem Ausfall des TV-und Hörfunkempfangs. Auch in Gilching (LK Starnberg), Eichenau, Maisach, Olching und Gröbenzell sahen die Menschen vor dem Fernseher nur Schwarz-weißes Bildrauschen.

Nach den vermehrten Ausfällen im vergangenen Herbst, bei denen im Großraum München knapp 500.00 Haushalte betroffen waren, mussten diesmal zwar "nur" 30.000 Zuschauer auf das gewohnte Bild am Donnerstag Abend verzichten, jedoch dürfte das Versäumnis nicht kleiner ausgefallen sein, schließlich spielte genau zu der Zeit bei der Europameisterschaft Spanien die Iren an die Wand.

Ursache der ärgerlichen Störung war ein defektes Bauteil in einer angemieteten Glasfaserleitung. Wie Heike Koring von Kabel Deutschland mitteilte, war die Störung um 22.45 Uhr beseitigt und der TV- und Hörfunkempfang wieder hergestellt.

Koring: "Kabel Deutschland bedauert die für die Kabelkunden entstandenen Unannehmlichkeiten sehr und bittet um Entschuldigung."

bix

Rubriklistenbild: © al

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  

Kommentare