Kassiererin blickt in Pistole: Unbekannter überfällt Spielhalle

Erding - Auf eine Spielhalle im Erdinger Norden ist am späten Sonntagabend ein bewaffneter Raubüberfall verübt worden. Der unbekannte Täter ergriff mit mehreren hundert Euro Bargeld die Flucht.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Ingolstadt betrat gegen 23 Uhr in Mann einen Spielsalon an der Franz-Brombach-Straße. Der Kassiererin (49) bedrohte er mit einer silberfarbenen Pistole. Die Angestellte öffnete die Kasse. Zu Fuß flüchtete der Verbrecher in Richtung Innenstadt. Das Opfer blieb zumindest äußerlich unversehrt.

Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein, an der bis zu zehn Streifenwagen beteiligt waren. Dennoch entkam der Mann. Er ist zirka 20 Jahre alt, schlank und 1,70 Meter groß. Er war komplett in Grau gekleidet. Hinweise an die Kripo, Tel. (0 81 22) 96 80.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare