Katze ausgewichen und gegen Hauswand gekracht

+
In Holzkirchen ist ein Tierfreund einer Katze ausgewichen und gegen eine Hauswand gekracht.

Holzkirchen - Ein Tierfreund (46) ist am Donnerstagabend in Holzkirchen vor einem Haus einer Katze ausgewichen und gegen die Wand des Anwesens gekracht.  

Laut Polizei fuhr der Münchner mit seinem BMW gegen 22.30 Uhr auf der Tölzer Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 105 sah er plötzlich eine Katze. Geistesgegenwärtig wich der Mann dem Tier aus. Da verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Straße ab und rammte die Hauswand. Der Fahrer blieb unverletzt. An der Wand entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Der Schaden am BMW wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

fro

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare