Tierquäler wirft Katze aus dem Auto

Ascholding - Die Polizei fahndet nach einem Tierquäler: Der Unbekannte hat in Ascholding eine Katze aus seinem Auto geworfen - und ist davongebraust.

Eine 21-jährige Dietramszellerin hatte am Montag gegen 20.30 Uhr den richtigen Riecher. Die junge Frau war laut Polizei mit ihrem Pkw auf der Hauptstraße unterwegs und wollte in der Nähe der Raiffeisenbank-Filiale auf eine Seitenstraße einbiegen. Dort sah sie einen hellen Wagen, vermutlich ein Skoda, mit Tölzer Kennzeichen stehen. „Aus dem Fahrzeug wurde von der Beifahrerseite aus eine Katze herausgeworfen“, berichtet Walter Siegmund, Leiter der Polizeiinspektion Geretsried.

Daraufhin entfernte sich das Auto vom Tatort. Die 21-Jährige nahm die Verfolgung auf, brach diese aber ab, um die Katze zu suchen. Sie fand das Tier, nahm es an sich und sorgte für eine vorläufige ordnungsgemäße Unterbringung. Die Polizei geht davon aus, dass sich jemand bewusst der Katze entledigen wollte. Es handelt sich um ein braun-schwarz-getigertes Tier. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0 81 71/ 9 35 10 entgegen. (cce)

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare