Kawasaki-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Pkw ist ein Leichtkraftradfahrer schwer verletzt worden. Foto: sh

Königsdorf - Nach dem Zusammenprall mit einem Pkw musste ein 43-jähriger Leichtkraftradfahrer mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Laut Polizei hatte der Pkw-Lenker den Penzberger übersehen.

Motorradunfall in Königsdorf

Ein 43 Jahre alter Penzberger ist am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein VW-Fahrer aus Eurasburg (64) hatte laut Polizei beim Abbiegen von der B 11 auf die S 2064 im Gemeindebereich Königsdorf das entgegenkommende Kawasaki-Leichtkraftrad des Penzbergers übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, der dabei schwer verletzte Zweiradfahrer musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Gesamtsachschaden beträgt zirka 7000 Euro, der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. (cce)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe

Kommentare