Kettenreaktion auf der A99: Zwei Verletzte, 26.000 Euro Schaden

Haar - Kettenreaktion auf der A 99: Ein Unfall mit drei Fahrzeugen hat am Mittwochabend bei Haar die Autobahn lahmgelegt. Die Bilanz: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden.

Am Mittwochabend gegen 18 Uhr, ereignete sich auf der A 99, Fahrtrichtung Salzburg, auf Höhe der Anschlussstelle Haar, ein Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen.

Eine 31-jährige Friseurin aus dem Landkreis München wollte an der Anschlussstelle Haar in die A 99 einfahren. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihren Pkw BMW und schleuderte auf die Hauptfahrbahn der A 99. Der Pkw BMW traf hierbei zunächst den VW Polo einer 49- jährigen Fahrzeugführerin aus Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Deren VW Polo prallte daraufhin gegen den Pkw BMW eines 34-jährigen Taufkirchners.

Die Fahrerin des BMW als auch die Fahrzeugführerin des VW Polo wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 26.000 Euro. Die A 99 musste zunächst kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Nach der Bergung und Erstversorgung der Verletzten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Im abendlichen Berufsverkehr kam es zu erheblichen Behinderungen. Zur Klärung der genauen Unfallursache sucht die Polizei in diesem Zusammenhang den Fahrer eines Pkw Fiat, der als Ersthelfer an der Unfallstelle angehalten hatte. Er wird gebeten sich bei der Autobahnpolizeistation Hohenbrunn, Tel. 08102-7445/0, zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare