In Dürrnhaar

Kieslaster kippt: Staatsstraße 2078 gesperrt

+

Aying - In eine zu starke Kurvenlage hat der Fahrer eines Kieslasters in Dürrnhaar, Gemeinde Aying, augenscheinlich seinen Sattelzug manövriert.

Bei der Ausfahrt aus dem Kiesgruben-Gelände kippte der beladene Lkw jedenfalls um wie ein totes Pferd. Verletzt wurde bei dem Malheur niemand. Die Kiesladung ergoss sich allerdings auf den Fuß- und Radweg und die Staatsstraße 2078 musste längere Zeit komplett gesperrt werden um den gefallenen Riesen zu bergen.

Die Feuerwehr Aying sicherte die Unfallstelle und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

hor

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare