Keine Erlaubnis

Kirchheimer hält illegal sechs Schildkröten

Kirchheim - Sechs unter Artenschutz stehende Schildkröten hat die Polizei in der Wohnung eines 50-Jährigen in Kirchheim entdeckt.

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Der Mann hat laut Pressebericht keine Erlaubnis dazu, diese Tiere zu halten. Außerdem waren sie alles andere als artgerecht untergebracht. Einige saßen eingepfercht in einfachen Schachteln ohne Beleuchtung. Andere lagen in der mit Wasser gefüllten Badewanne. Die Tiere waren alle in einem schlechten Zustand. Der 50-Jährige gab an, die Schildkröten aus Jugoslawien mitgebracht zu haben. Wegen eines Wasserschadens in der Wohnung des Kirchheimers wurden die illegal gehaltenen Schildkröten entdeckt. Zusammen mit dem Gutachten eines Veterinärs über den Zustand der Tiere legt die Polizei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige gegen den 50-Jährigen wegen des Verstoßes gegen das Tier- und Artenschutzgesetz vor.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Einbrecher fräsen sich in Elektromarkt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare