Von Kleinlaster erfasst: Fußgängerin (51) schwer verletzt

Dachau - Eine 51 Jahre alte Münchnerin ist am Freitag in Dachau von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Fahrer des Kleinlasters erlitt einen Schock.

Wie die Dachauer Polizei mitteilt, fuhr der 40-Jährige gegen Mittag mit einem 7,5- Tonner rückwärts in den Zufahrtsweg des Kurana-Pflegezentrums an der Freisinger Straße ein. Beim Rückwärtsrangieren übersah der Kraftfahrer die Fußgängerin aus München, die in Richtung Freisinger Straße unterwegs war. Die 51-Jährige erlitt schwere Verletzungen an den Füßen und im Bauchbereich. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Ein zwischenzeitlich angeforderter Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. (mm)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion