Enthüllungen um Waffenhersteller Heckler und Koch: Wurden Politiker bestochen?

Enthüllungen um Waffenhersteller Heckler und Koch: Wurden Politiker bestochen?

„Der Flieger“ 

Direkt an der Landebahn: Lokal mit besonderer Lage hat neue Wirtin

+
Freuen sich auf viele Gäste: „Flieger“-Wirtin Juanita Donner (l.) und Servicekraft Julia Siems.

Seite Mitte April hat die Gaststätte „Der Flieger“ am Flugplatz in Tannried eine neue Wirtin. Sie lockt ihre Gäste mit regionaler Küche in den Biergarten am Flugplatz.

Warngau – „Der Flieger“ hat eine neue Pilotin. Seit Mitte April bewirtet Juanita Donner (62) die Gaststätte am Flugplatz in Tannried. Nach der Winterpause hat die Warngauerin das Lokal übernommen: „Die Vorpächter wollten nicht weitermachen“, sagt sie. Lange überlegen musste sie nicht. Als sie vom vakanten Wirts-Posten erfuhr, habe sie direkt beim Verpächter, dem Motorfliegerclub Warngau, angerufen.

Bislang war Donner mit einer mobilen Küche auf allerhand Märkten unterwegs, unter anderem auf Mittelalter-Märkten. „Jetzt wollte ich aber mal einen festen Standort haben“, sagt die Gastronomin und lacht. Umgebaut werden musste in der Gaststätte, die an den Hangar angeschlossen ist, nichts, erzählt Donner: „Vielleicht renovieren wir noch ein bisschen.“ Noch sei sie mit ihrem Lokal in der „Startphase“. Abgehoben, um im Flieger-Jargon zu bleiben, ist sie kürzlich bei einer Eröffnungsfeier.

Kulinarisch verfolgt Donner eine klare Linie. Die Speisekarte ist übersichtlich, aber frisch. Jedes Wochenende gibt es zwei wechselnde Gerichte, ein vegetarisches, eines mit Fleisch, plus einige Biergarten-Klassiker wie Wurstsalat und Brotzeitbrettl. Die Zutaten kommen zumeist aus der Region, darauf legt Donner wert. Zur Eröffnung machte die Wirtin, die in der Küche steht, während sich eine Service-Kraft um die Gäste kümmert, Schnitzel sowie die vegetarische Variante: Kohlrabi-Schnitzel.

Gegessen und getrunken werden kann im Biergarten mit Aussicht auf den Flugplatz, in direkter Nachbarschaft zur Start- und Landebahn, oder aber im gemütlichen Stüberl. Und auf die kleinen Gäste wartet ein Kinderspielplatz, auf dem sie im Spielzeug-Flugzeug selbst zu Piloten werden können.

Der „Flieger“ soll beileibe kein Vereinslokal ausschließlich für die Piloten des Motorfliegerclubs sein, verdeutlicht die neue Wirtin. Im Gegenteil: Wanderer, Radler oder Wochenendausflügler können Kurs auf den Biergarten nehmen und dort unter den Kastanien einen Zwischenstopp einlegen.

fp

Öffnungszeiten

Geöffnet hat „Der Flieger“ immer freitags bis inklusive Sonntag sowie feiertags zwischen 11 und 22 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Regierung steckt Sexualstraftäter in Asylheim - Junge Familien müssen dafür ausziehen
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei
Vollbesetzter Schulbus rammt Auto: Obwohl der Busfahrer nicht stark bremste, lobt ihn die Polizei
Die Weilheimer haben die Nase voll von München
Die Weilheimer haben die Nase voll von München

Kommentare