An der Wettersteinstraße

Beim Abladen: Kran stürzt in Puchheim auf Gebäude

Kran stürzt in Puchheim um Weber
1 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
2 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
3 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
4 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
5 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
6 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
7 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.
Kran stürzt in Puchheim um Weber
8 von 18
Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans wurde leicht verletzt. Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt.

Puchheim - Beim Abladen von Bauteilen ist am Montag Mittag in Puchheim an der Wettersteinstraße ein Autokran umgestürzt. Der Fahrer des Krans (47) wurde dabei leicht verletzt.

Der Arm des Krans stürzte auf eine Garage und streifte dabei das daneben liegende Wohnhaus. Dessen Dach wurde beschädigt. Außerdem wurde ein Wohnmobil und mindestens ein Auto beschädigt. Der Ursache ist noch unklar.

Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf schätzungsweise 100.000 Euro.

Auch interessant

Meistgesehen

Münchner übersieht Münchner: A95 bei Penzberg für 45 Minuten komplett gesperrt
Münchner übersieht Münchner: A95 bei Penzberg für 45 Minuten komplett gesperrt
So genossen bayerische Windsurfer Orkan „Friederike“ - manche finden es unverantwortlich
So genossen bayerische Windsurfer Orkan „Friederike“ - manche finden es unverantwortlich
Abgetaucht in die Freisinger Unterwelt: So sieht es im Westtangenten-Tunnel aus
Abgetaucht in die Freisinger Unterwelt: So sieht es im Westtangenten-Tunnel aus

Kommentare