Juxe aus Schongauer Land zum Schmunzeln

Über diesen Freinacht-Scherz lacht die Region - und über den perfekten Einkaufswagen-Kreis

1 von 4
Da staunt der Römer: Freinacht-Spaßvögel haben Epfach zur Hauptgemeinde gemacht und Denklingen degradiert. 
2 von 4
So schaut das Ortsschild normalerweise aus - wirklich gut kopiert.
3 von 4
Geometrisch perfekt: der Einkaufswagen-Kreis am Schongauer V-Markt.
4 von 4
Ja, wo samma denn jetzt?

Die dämlichen Möchtergern-Streiche, die oft genug nur Sachbeschädigung sind, nehmen in der Freinacht erfreulicherweise immer mehr ab. Stattdessen machen sich viele Gedanken über ihre Streiche – und geben sich zum Teil richtig Mühe.

Epfach/Schongau/Burggen – Ein Klassiker sind mittlerweile die vertauschten Ortsschilder. In der Freinacht wurde aus Burggen plötzlich ein bisschen auch Lechbruck. Das hat für viel Gelächter gesorgt – außer vermutlich bei den betroffenen Gemeinde-Mitarbeitern, die die Tafeln wieder korrekt hinschrauben mussten.

Jetzt bekamen wir weitere Bilder von Freinachtscherzen zugeschickt. Zum einen aus Schongau, wo am V-Markt Scherzbolde alle Einkaufswägen zu einem großen Kreis zusammengestellt haben. Und aus Epfach, deren Bürger sich ständig von der Hauptgemeinde Denklingen benachteiligt fühlen. Stand bisher auf der Ortseingangstafel groß „Gemeinde Denklingen“ und darunter die Ortsteile Denklingen, Epfach und Dienhausen mit dem Hinweis „Mehr als Du denkst“, änderten Spaßvögel das Schild um: Jetzt steht Epfach groß oben, und darunter ein Schild „Epfach – schon viel länger, als du DENKst“ – eine witzige Retourkutsche.

Auch in Wolfratshausen wurden Einkaufswagen zusammengeschoben.

Auch interessant

Meistgesehen

Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen
Unwetterschäden am Sägewerk Baudrexl in Garmisch-Partenkirchen
Häuser von überfluteten Gärten eingeschlossen: Großalarm
Häuser von überfluteten Gärten eingeschlossen: Großalarm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.