10.000 Quadratmeter Wald in Flammen

Krailling - Rund 50 Feuerwehrleute rückten am Mittwochnachmittag in den Kreuzlinger Forst aus: Im Wald stand eine Fläche von 10.000 Quadratmetern in Flammen.

Waldbrand in Krailling: 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am Mittwoch kurz vor 16 Uhr im Kreuzlinger Forst südlich der Pentenrieder Straße ein Brand ausgebrochen. Zwischen dem Kraillinger Gewerbegebiet KIM und Gauting standen auf einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern Gebüsch, Gestrüpp und Jungwald in Flammen.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und innerhalb einer Stunde gelöscht; anschließend wurden zur Sicherheit noch die Wurzelstöcke geöffnet und abgelöscht. „Den Hochwald hat das Feuer nicht erreicht“, so Kreisbrandrat Markus Reichart. Unter der Einsatzleitung von Richard Siebler waren insgesamt 50 Feuerwehrleute aus Krailling, Planegg, Stockdorf sowie Ober- und Unterpfaffenhofen mit 15 Fahrzeugen im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesen

Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Hundehasser: 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare