Schlag gegen Rauschgiftszene

Kripo konfisziert Drogen und verhaftet Dealer

+
Konfisziert: Diese Drogen wurden bei zwei Wohnungsdurchsuchungen sichergestellt.

Erding - Schlag gegen die Erdinger Rauschgiftszene: Bei Wohnungsdurchsuchungen im Landkreis Erding diese Woche wurden über 100 Gramm Marihuana sichergestellt. Gegen drei junge Männer wird ermittelt.

Dem Fahndungserfolg vorausgegangen war bereits im Juli die Festnahme eines 28 Jahre alten Erdingers, der 90 Gramm Marihuana und 50 Gramm Amphetamine im Rucksack aus Berlin schmuggelte. Noch während der Reise klickten die Handschellen. Der Haftbefehl wurde aber inzwischen außer Vollzug gesetzt, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Ingolstadt.

Die Ermittlungen führten zu zwei weiteren Tatverdächtigen im Landkreis, deren Wohnungen diesen Donnerstag unter die Lupe genommen wurden - erneut mit Erfolg. Bei einem 23-Jährigen aus dem südlichen Landkreis wurden die 100 Gramm Marihuana aufgespürt. Sie lagen in einer Keksdose. Der junge Mann sagte aus, den Stoff selbst angebaut zu haben. Möglicherweise wird er wegen eines Verbrechens - Besitz von Rauschgift in nicht geringer Menge - angeklagt. Auch bei einem 24-Jährigen wurden die Fahnder fündig. Der Mann aus dem nördlichen Kreisgebiet verwahrte das Rauschgift in kleineren Mengen an verschiedenen Stellen in seiner Wohnung auf. Auch er wurde angezeigt.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare